Neueste

Mittelalterliche Kirchenroute

Diese Themenroute wurde unter dem Namen „Mittelalterliche Kirchenroute in den Komitaten Szabolcs-Szatmár-Bereg und Szatmár " ins Leben gerufen, um Interessenten das einzigartige religiöse und kulturelle Erbe des Karpatenbeckens eindrucksvoll vorzustellen.

Zwei Kandidaten teilen sich den Titel „Ungarns vielversprechendstes Kulturreiseziel"

Am 15. September 2017 wählte eine Fachjury im Rahmen der Abschlusskonferenz den ungarischen Gewinner der Ausschreibung der Europäischen Kommission „Herausragende Europäische Reiseziele" aus. Gemeinsame Gewinner der Ausschreibung zum Thema „Ungarns vielversprechendstes Kulturreiseziel" waren die Szabolcs Szatmár Bereg Megyei Területfejlesztési és Környezetgazdálkodási Ügynökség Nonprofit Kft. mit ihrem Bewerbungsbeitrag „Erbe des Feenlands - Mittelalterliche Kirchenroute im Gebiet Obere Theiss" sowie die Irány Pécs Nonprofit Kft. mit ihrem Bewerbungsbeitrag „KULTÚR(K)ALAND". Laut Entscheidung der Jury kann die in grenzüberschreitender Zusammenarbeit entstandene Bewerbung „Erbe des Feenlands" Ungarn bei den „Herausragenden Europäischen Reisezielen" vertreten.

Das Mecsekgebirge Wurde Zum „Erlesensten" Reiseziel Ungarns Gewählt

Die Europäische Kommission Hat 2014-2015 zum neunten Mal zum Wettbewerb eingeladen, zum Thema ,,Herausragende Europäische Reiseziele'' (EDEN). Ungarn hat soweit an allen Wettbewerben erfolgreich teilgenommen. Diesmal ist es wieder gelungen, eine maximale, d.h. 75%-ige finanzielle Förderung für die Durchführung des Projektes in Ungarn einzuwerben, was in dem Fall einer Summe in der Höhe von 50.000 Euro entspricht. In der diesjährigen Ausschreibung wurde „Das erlesenste Reiseziel Ungarns" gesucht. Diesen Titel hat der Grüner-Weg-Verein Mecsek mit seinem eigenen, auf lokaler Gastronomie fußenden Angebot gewonnen.
Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen